Buch

Achtsamkeit für LehrerInnen – Wege aus der Stressfalle beim Reinhardt Verlag bestellen.

Rezension1, Rezension2, Rezension3

Gesunder Umgang mit Belastungen im Schulalltag – Wege aus der Stressfalle

Die Herausforderungen und Aufgaben für Lehrpersonen werden immer vielfältiger und komplexer.  Dadurch nehmen die Belastungen zu. Entsprechend wichtig ist darum die Fähigkeit, insbesondere mit negativen Emotionen umgehen zu können, denn Stress, Frustration oder Wut können sich wesentlich auf das persönliche Befinden auswirken. Eine aktuelle Studie zeigt, dass achtsames Wahrnehmen der eigenen Gefühle das Bewältigen negativer Emotionen unterstützt und so zum eigenen Wohlbefinden einen wichtigen Beitrag leisten kann. So kann eine Stärkung des achtsamen Wahrnehmens auch für Lehrpersonen eine wirksame Ressource zu einem gesunden Umgang mit belastenden Emotionen darstellen.

Achtsamkeit für Lehrpersonen – persönliches Wohlbefinden stärken

Belastungen im Schulalltag entstehen meistens durch äussere, persönlich nicht zu beeinflussende Faktoren.  Gerade weil demnach jede Lehrperson jederzeit in eine solche belastende Situation geraten kann, rückt die proaktive Stärkung der Selbstkompetenzen in den Vordergrund.
Diese Kompetenzen helfen belastende, fordernde oder gar überfordernde Situationen und Herausforderungen im Berufsalltag in gesunder Art und Weise zu bewältigen. Die Fähigkeit zu einem gesunden Umgang mit belastenden Emotionen und Stress stellt gerade für Lehrpersonen eine bedeutende Fertigkeit dar.
Eine aktuelle Studie von Herwig, Kaffenberger, Jäncke und Brühl (2010) zeigt, dass schon das achtsame, nicht wertende Wahrnehmen der eigenen Gefühle sich positiv auf die Emotionsregulation auswirkt. Achtsamkeit kann die belastenden und negativen Wirkungen von Stress wirksam reduzieren. Das spricht dafür, Achtsamkeit in den Berufsalltag miteinzubeziehen.

Das Buch „Achtsamkeit für LehrerInnen – Wege aus der Stressfalle“ zeigt Ihnen, wie Sie Ihren persönlichen Weg aus der Stressfalle finden können. Der Fragebogen zu Beginn des Buches zeigt Ihnen auf, in welchen Achtsamkeitsbereichen Ihre Stärken und Schwächen liegen. Anhand dieser Standortbestimmung können Sie Ihren persönlichen Weg zur Stärkung der Achtsamkeit finden. Auf diesem Weg begleitet Sie das Buch als „Reiseführer“. Es begleitet Sie praxisorientiert mit vielen Beispielen, Checklisten und Arbeitshilfen, welche Sie je nach Bedarf unterstützen können.
Das Buch hilft Ihnen, achtsam gegenüber sich selbst zu sein und sich so (präventiv) für den Umgang mit belastenden Situationen zu stärken.

Modelllernen – Achtsamkeit als
mehrdimensionale Ressource

Ein gesunder, achtsamer Umgang mit den eigenen Gefühlen stellt aber nicht nur in Hinblick auf das persönliche Wohlbefinden eine Ressource dar: Im Umgang mit (belastenden) Emotionen stellen Lehrpersonen gegenüber ihren Lernenden ein bedeutendes Modell dar – und zwar in der Art und Weise wie sie ihre Emotionen ausdrücken und regulieren. Ausgehend vom Konzept des Modelllernens sind Lehrpersonen damit als Schlüsselfaktor bei der Förderung emotionaler Kompetenz zu betrachten.